Der Codex Brandis

Der Codex Brandis

30.00

Artikelnummer: 978-88-7498-287-5 Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , ,

Beschreibung

Nach der Veröffentlichung des ersten Bandes plant die Meraner Weiterbildungsorganisation nun für das Biennium 2018-2019 die Vorbereitung und den Druck eines weiteren Bandes zum Thema:

Dieser zweite Band ist Teil der Trilogie, welche dem Codex Brandis gewidmet ist. Es werden darin weitere 38 Originalskizzen publiziert, zusammen mit einigen wissenschaftlichen Artikeln, welche den Codex gebührend in den historischen Zusammenhang stellen. Die Themen der ergänzenden vertiefenden Betrachtungen betreffen den Dreißigjährigen Krieg, die Verteidigung der tiroler Landesrechte, die Kommunikationswege im damaligen Tirol, die Kunst des 17. Jahrhunderts mit besonderer Berücksichtigung der Fresken jener Zeit, dabei versetzen wir uns in die Vorstellungswelt der Renaissance im allgemeinen und betrachten Besonderheiten, z.b. die Darstellung von Bestiarien.

Motive des Herausgebers

Tangram bemüht sich seit vier Jahren um eine Aufwertung des Codex Brandis und dessen 105 Skizzenblätter. Es handelt sich um eine Werk, was bislang noch nie vollständig veröffentlicht worden ist, auch wenn es bereits Thema zweier Aufsätze war: einer davon stammt von Graf Oswald Trapp aus dem Jahre 1973 und der andere von Prof. Nicoló Rasmo aus dem Jahre 1975. Die Zeichnungen des Codex Brandis gehen auf einen sehr fähigen, wenngleich unbekannt gebliebenen Meister zurück. Das Werk wurde zwischen 1607 und 1629 von Graf Jacob Andrä Brandis (1569-1629) in Auftrag gegeben. Die detaillierten ikonografischen Beschreibungen wurden und werden von den Tangram-Historikern entsprechend analysiert und kommentiert. Besonderer Dank gilt an dieser Stelle dem Südtiroler Landesarchiv, das dieses wichtige Dokument fachgerecht aufbewahrt, für die Hilfe und Unterstützung bei dem Projekt.

Autoren des zweiten Bandes

  • Alessandro Baccin, Historiker, Essayist, Kurator des Projektes
  • Ulrike Kindl, emeritierte Professorin der Universität Ca’ Foscari in Venedig, Forscherin, Autorin zahlreicher Publikationen zur Geschichte Südtirols
  • Fiorenzo Degasperi, Publizist und Forscher
  • Siegfried De Rachewiltz, Historiker, Ex-Direktor des Landesmuseums Schloss Tirol, Begründer des landwirtschaftlichen Museums auf der Brunnenburg, Physiologe
  • Diesen schließen sich verschiedene Fachberater von inländischen und ausländischen Museen an, sowie Experten von Kulturorganisationen wie dem Südtiroler Burgeninstitut oder der “Accademia Roveretana degli Agiati”.

 

Codex Brandis
Codex Brandis – Der Buch, Vol. 1 – Buchvorstellung

Zusätzliche Information

ISBN

978-88-7498-287-5

Suche

TANGRAM

Kontakt

learning@tangram.it
 +39 0473 210430
 +39 338 4842130
 Laubengasse 204, 39012 Meran
tangram.merano

Mehrwert- und Steuernummer: 02931050211

TOP